Mitmach-Aktionen

19.01.2020 (So), 15.00 – 17.00 Uhr

Das Mittelalter auf dem Teller

An diesem Nachmittag dreht sich alles um die mittelalterliche Küche. Archäologische Funde, wie beispielsweise Koch- und Essgeschirr, aber auch erhaltene Essensreste aus Latrinen, sind Zeugnisse der Essgewohnheiten und erlauben es, Fragen nach dem damaligen Speiseplan zu beantworten. Daneben liefern natürlich auch die schriftlichen Quellen der Zeit wichtige Informationen. Wussten Sie z.B., dass Wildbret in dieser Zeit nur den Adeligen vorbehalten war und das man sich nicht ins Taschentuch schnäuzen sollte?
Nach einem unterhaltsamen Rundgang durch die Dauerausstellung bereiten die Teilnehmer*innen einige typische mittelalterliche Speisen zu. Auch wenn im Mittelalter hauptsächlich mit den Händen gegessen wurde, ist Besteck hier selbstverständlich erlaubt.
 
Dauer: 2,5 Stunden
Mindestalter: 8 Jahre
Kosten: 8,50 € /Kind, 13,00 €/Erwachsene (inkl. Eintritt, Betreuunung und Materialkosten)
 
Aufgrund der begrenzten Teilnehmeranzahl ist eine vorherige Anmeldung bis zum 02.03.2020 unter 07531/98040 oder info@konstanz.alm-bw.de.
BITTE LEBENSMITTELALLERGIEN ANGEBEN!