Mitmach-Aktionen

26.05.2019 (So), 15.00 – 17.00 Uhr

Lange vor dem E-Book-Reader - die mittelalterliche Buchbindewerkstatt

Auch wenn sie in unserer digitalen Zeit langsam vom „Aussterben“ bedroht sind, sind Bücher für uns doch heute etwas ganz Alltägliches. Sie können günstig und schnell gedruckt und direkt im Geschäft oder im Internet erworben werden. In früheren Zeiten war das jedoch anders. Gerade im Mittelalter waren Bücher wertvolle Luxusgegenstände, die sehr aufwändig hergestellt wurden. Doch wie und wo wurden Bücher hergestellt? Und konnte im Mittelalter eigentlich jeder Mensch lesen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen liefert der gemeinsame Rundgang durch die Dauerausstellung. Anschließend fertigen die Teilnehmer*innen wie ein mittelalterlicher Buchbinder selbst ein kleines Notizbuch, das sie mit nach Hause nehmen können.

Mindestalter  8 Jahre

Dauer: 2 Stunden, maximale Teilnehmeranzahl: 20 Personen, Kosten: 7 € /Kind, 11,50€/Erwachsene (inkl. Eintritt)

Aufgrund der begrenzten Teilnehmeranzahl ist eine vorherige Anmeldung bis zum 20.05.2019 unter 07531/98040 oder info@konstanz.alm-bw.de.

Auf den Spuren von Indiana Jones - Ausgrabung für Jedermann

Für Kinder und Jugendliche: 13.06.2019 und 31.07.2019, jeweils von 14:00-16:30 Uhr
Für Familien: 30.06.2019 (So), 14:00-16:30 Uhr
 

Wer wollte nicht schon einmal Archäologe oder Archäologin sein und sich selbst auf die Spuren der Vergangenheit begeben? Bei unserer Mitmachaktion „Auf den Spuren von Indiana Jones“ haben Familien und Kinder ab 9 Jahren nun die Möglichkeit selbst zu Kelle und Pinsel zu greifen und sich wie ein echter Forscher zu fühlen. Vier (fast) echte Ausgrabungsstellen warten darauf, von großen und kleinen Nachwuchsarchäologen untersucht und dokumentiert zu werden. Doch da die Arbeit eines Archäologen nicht  nur das Ausgraben von Funden, sondern auch deren Untersuchung umfasst, gehen auch die Grabungsteilnehmer*innen in unsere Forscherlabors. Hier untersuchen sie typische Funde wir Knochen, Münzen oder auch Keramik und lernen dabei, was diese Objekte über die Vergangenheit verraten. Die gewonnenen Informationen können von den Kindern wie Puzzleteile aneinandergefügt werden und ergeben damit ein Bild der Vergangenheit.

Dauer: 2,5 Stunden

Für Eintritt, Betreuung und Materialkosten fallen 8,50 € (Kind)/ 13 € (Erwachsene)an. Maximale Teilnehmeranzahl: 15 Personen. Es können Kinder ab 9 Jahren teilnehmen. Bitte passende Kleidung tragen, es könnte staubig werden!

Aufgrund der begrenzten Teilnehmeranzahl ist eine vorherige Anmeldung bis jeweils eine Woche vor der Veranstaltung unter 07531/98040 oder info@konstanz.alm-bw.de nötig.

 

Am 31.07. ist die letzte Möglichkeit, die Ausgrabung zu erleben – danach wird aufgeräumt für die neue Sonderausstellung „Stadt, Land, Fluss – Römer am Bodensee, die am 11.10.2019 eröffnet wird.