Familienaktionen

06.05.2018 (So), 15.00 – 17.00 Uhr

Papierschöpfen

Papier ist ein sehr wichtiges Material in unserem Alltag. Egal ob Toilettenpapier, Taschentücher, Küchenrollen, Papier für den Drucker, Bücher, die morgendliche Zeitung oder Schreibhefte, Papier ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Auch wenn es heutzutage sehr günstig ist, gehörte es bis vor 100 Jahren, ähnlich wie Pergament zuvor, noch zu den wertvolleren Materialien.
Bei unserer Familienführung erfährt man alles Wissenswerte über Papier. Woraus wird es gemacht und wie wird es hergestellt? Seit wann gibt es Papier überhaupt und wozu wurde es benutzt? Und worauf haben die Menschen eigentlich vor der Erfindung des Papiers geschrieben? Nach dem Rundgang durch unser Museum und der Beantwortung dieser und weiterer spannender Fragen gehen die Teilnehmer unter die Papierschöpfer, um selbst ihr eigenes Papier herzustellen. Aber Achtung: das Ganze wird eine ziemlich nasse Angelegenheit.

Mitmachen können Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene.
Dauer der Aktion: 2 Stunden
Für Betreuung und Materialkosten fallen pro Teilnehmer 6 Euro (Kinder)/10 Euro (Erwachsene) an.
Maximale Teilnehmeranzahl 15 Personen.
Aufgrund der begrenzten Teilnehmeranzahl ist eine vorherige Anmeldung bis zum 02.05.2018 (Mi) unter 07531/9804-0 oder info@konstanz.alm-bw.de nötig.

17.06.2018 (So), 15.00 – 17.00 Uhr

GUT GEWAPPNET - RITTER, BURGEN UND WAPPEN IM MITTELALTER

Kaum etwas steht so sehr für das Mittelalter wie die Ritter. Aber erst das Wappen - auf dem Schild, der Pferdedecke oder als Helmzier - erlaubte seine Identifizierung, auch wenn Gesicht und Körper in der Rüstung steckend sonst nicht zu erkennen waren. Der Schild bildete die ideale Einrahmung für ein solches Wappen. Als Wappenschild gefasst war es Herrschaftszeichen und fand sich auch auf offiziellen Siegeln wieder.

Nach einem spannenden Rundgang durch unsere Dauerausstellung, bei dem die Teilnehmer mehr über die Geschichte der Ritter und Burgen erfahren, besteht für jeden die Möglichkeit, das eigene Familienwappen auf einem Holzschild zu  gestalten. Ob mit einem klassischen Wappentier, wie dem Adler oder dem Löwen oder einer Pflanze, wie z. B. einer Rose, bleibt dabei ganz dem eigenen Geschmack überlassen. Häufig war auch der Name Bestandteil des Wappens. Aber auch ungewöhnlichen Ideen steht nichts im Weg. Wie wäre es z.B. mit dem eigenen Haustier als Wappentier?

Mitmachen können Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene.
Dauer der Aktion: 2 Stunden
Für Eintritt, Betreuung und Materialkosten fallen pro Teilnehmer 6,50 Euro (Kinder)/10,50 Euro (Erwachsene) an. Maximale Teilnehmerzahl 15 Personen.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmeranzahl ist eine vorherige Anmeldung bis zum 13.06.2018 unter 07531/98040 oder info@konstanz.alm-bw.de nötig.

Workshop Historisches Färben

18. August 2018, 11:00-17:30 Uhr

Im August geht es im ALM bunt weiter. Das Ehepaar Král, die Textilfärber, die bereits auf unserem Sommerfest zu Gast waren, kommen erneut ins ALM. Sie zeigen interessierten Teilnehmern wie in früheren Epochen Stoffe eingefärbt wurden und welche natürlichen Materialien man hierfür verwendete. Sagen Ihnen Krapp oder Färberwaid irgendetwas? Anschließend haben die Kursteilnehmer die Möglichkeit, das Färben selbst auszuprobieren und etwas Wolle und einen Baumwollschal in der Lieblingsfarbe zu gestalten.
Die Teilnahmegebühr liegt bei 78 Euro. Die Teilnehmer des Workshops haben freien Eintritt ins ALM. Die Bezahlung erfolgt per Überweisung an die Kursleiter.
Aufgrund der begrenzten Teilnehmeranzahl ist eine vorherige Anmeldung bis zum 13.08.2018 (Mo) unter 07531/98040 oder info@konstanz.alm-bw.de nötig.