Das neue Limesmuseum Aalen
Ein Blick in die neue Dauerausstellung
Ein Blick in die neue Dauerausstellung
Ein Blick in die neue Dauerausstellung
Weltberühmt: Die Römertage
Weltberühmt: Die Römertage

Limesmuseum Aalen

Logo Limesmuseum Aalen

 

Limesmuseum Aalen mit Archäologischem Park und Reiterkastell als Teil des UNESCO-Welterbes Limes

Das Limesmuseum Aalen ist das größte Museum zum UNESCO-Welterbe Limes in Süddeutschland. Auf einer Fläche von rund 1.400 m² begeben sich die Besucher auf eine Zeit- und Entdeckungsreise in die Welt der Römer vor 1.800 Jahren sowie zu den wichtigsten Fundplätzen entlang der 164 km langen Limestrecke in Baden-Württemberg. Über 1.500 Originalfunde geben einen tiefen Einblick in den römischen Alltag.

Im Erdgeschoss tauchen die Besucher zunächst ein in das Leben am Limes vor 1.800 Jahren. Großflächige Illustrationen, Modelle und vor allem die archäologischen Originale ergeben in der Zusammenschau einen eindrucksvollen Einblick in den Alltag der Menschen.

Im zweiten Teil der Ausstellung im Obergeschoss kehrt der Besucher aus der Römerzeit in die Gegenwart zurück. Er begibt sich auf eine archäologische Entdeckungsreise entlang der 164 km langen Limesstrecke in Baden-Württemberg. Moderne Medienangebote bieten die Möglichkeit selbst als Forscher aktiv zu werden, um die vielfältigen Geheimnisse entlang des Limes zu entschlüsseln.

Den Abschluss der Ausstellung bildet schließlich ein Epilog, der den Blick weitet und das Thema Grenzen und deren Intention, Funktion und Wirkung anhand mehrerer Beispiele historischer wie aktueller Grenzen aufzeigt.

 

Imagefilm und Infomaterial unter www.limesmuseum.de