Tag der offenen Tür 2017

Zwischen Himmel und Erde - Von Jagdzauber bis Kaiserkult

Sonntag, 19.03.2017

Der Tag der offenen Tür wird jedes Mal zum Geburtstag des Archäologischen Landesmuseums gefeiert. Diesmal steht ein ganz besonderes Datum an, denn das Museum wurde vor 25 Jahren am 14. März 1992 eröffnet.

Bei diesem Tag der offenen Tür widmen wir uns einem besonderen Thema, den geheimen und öffentlichen Kulten, Ritualen
und Glaubensäußerungen, die die Menschheit schon seit Jahrtausenden umtreibt: Von der mutmaßlichen Jagdmagie der Altsteinzeit, der Ahnenverehrung der Jungsteinzeit über den Kaiserkult der Römer bis hin zu den christlichen Bräuchen der gerade „bekehrten“ Alamannen.

Spannende Vorführungen gewähren Einblicke in lang zurückliegende Vorstellungen von den Dingen zwischen Himmel und Erde oder der Besetzung des jeweiligen Götterhimmels. Führungen durch das Museum erläutern die archäologischen Überreste der unterschiedlichsten Kultausübungen. Mitmachaktionen für die ganze Familie wie Anfertigung  altsteinzeitlicher Tierfiguren, das Bemalen römischer Götterfiguren oder die Herstellung von Goldblattkreuzen mit Pressmodeln stehen selbstverständlich ebenfalls auf unserem Programm! Das entzückende Stück „Ali und die Zaubervögel“ des Puppentheaters Kassandra feiert zudem an diesem Tag seine Premiere bei uns! Für das leibliche Wohl aller Besucher ist natürlich gesorgt: die Damen von Inner Wheel Konstanz-Constantia versorgen Sie auch dieses Jahr mit Köstlichkeiten aller Art.

 

Der Eintritt ins Museum ist am Tag der offenen Tür frei.
Für die Mitmachaktionen ist ein zusätzlicher Materialbeitrag zu entrichten.