Ferienaktion

11.08.2016 (Do), 14.00-17.00 Uhr

SCHREIBSTOFF - GERITZT, GESCHRIEBEN, IN STEIN GEMEISSELT

Palimpsest, Stilus und Skriptorium? Was mag das sein? Seit die Menschheit die Schrift entdeckt hat, sind viele interessante Begriffe entstanden, hinter denen noch interessantere Dinge stecken. Hier nur so viel: Mit einem Stilus kann man schreiben. Im Zeitalter von Computer und Smartphone kommen nur noch selten Papier und Stift zum Einsatz. Wann wurde aber das Papier erfunden und wo? Worauf und womit schrieben die Römer, besaßen die Alamannen auch eine Schrift oder gaben sie ihre Geschichten und Begebenheiten nur mündlich weiter? Und wer konnte im Mittelalter überhaupt schreiben und lesen?


Seit die Menschen anfingen, Dinge schriftlich festzuhalten, gab es immer wieder Innovationen, mit denen das Schreiben weiterentwickelt wurde. Welche modernen Schreibgeräte direkte Vorläufer in der Geschichte haben, erfahrt ihr bei einer spannenden Reise durch Dauer- und Sonderausstellung.
Im Anschluss stellen die Teilnehmenden ihre persönliche Urkunde nach mittelalterlicher Technik her – mit ganz besonderem Siegel.


Mitmachen können Kinder von 8 bis 12 Jahren.
Für Betreuung und Materialkosten fallen pro Teilnehmer 8,- € an (inkl. Eintritt).
Aufgrund der auf 20 Personen begrenzten Teilnehmerzahl ist eine vorherige bestätigte Anmeldung bis zum 03.08.2017 (Do) unter 07531-9804-43 oder muspaed@konstanz.alm-bw.de erforderlich.