Ferienaktion Fasnacht

HO NARRO! – Fasnacht im Mittelalter

19.02. 2017 (So), 15.00 – 17.00 Uhr

Groß und Klein freuen sich auf die bunteste Zeit des Jahres: Fasnacht steht vor der Tür! Welches Kostüm soll es dieses Jahr sein: Cowboy oder Prinzessin, oder etwas ganz anderes? Fastnacht ohne die Narren ist unvorstellbar – aber was sind Narren überhaupt, und woher kommen die Fasnachtsbräuche?

Der Adelsstand ließ sich im Mittelalter neben Liedersängern und Geschichtenerzählern auch von Narren unterhalten. Man erkannte sie an ihrer bunten Kleidung mit klingenden Glöckchen.

Ein wichtiges Requisit des Narren war sein Narrenzepter, die Marotte. Mit dem Narrenkopf, der auf einem Stab befestigt und dem Gesicht des Narren nachempfunden war, führte er lustige Zwiegespräche und veralberte mit zahlreichen Späßen sein Publikum. Es hat eben so jeder seine Marotte….

Bei unserer Fasnachtsaktion geben wir euch zunächst in einer Führung Einblicke in das mittelalterliche Fastnachtstreiben und erklären, woher die heutigen Fastnachtsbräuche kommen. Damit ihr beim nächsten Fasnachtsumzug bestens  ausgerüstet seid, gestaltet ihr im Anschluss eure eigene Marotte – natürlich passend zu eurem Fastnachtskostüm!


Mitmachen können Kinder von 7 bis 13 Jahren. Für Betreuung und Materialkosten fallen pro Teilnehmer 6,- € an.
Aufgrund der auf 20 Personen begrenzten Teilnehmerzahl ist eine vorherige Anmeldung bis zum 16.02.2016 (Do) unter 07531-9804-0 oder info@konstanz.alm-bw.de erforderlich