Service

 

Ausschreibungen

Beim  Archäologischen Landesmuseum Baden-Württemberg Außenstelle Rastatt
ist die Stelle einer/eines

wissenschaftliche Volontärin/ wissenschaftlichen Volontärs

(Vergütung entsprechend Hälfte von Entgeltgruppe 13  TV-Länder)

frühestens ab 01.09.2017 zu besetzen. Dienstort ist Rastatt.

In der Außenstelle Rastatt des Archäologischen Landesmuseums Baden-Württemberg sind die beiden Referate Zentrales Fundarchiv und Römerzeit/Zweigmuseen angesiedelt.

Das Volontariat bietet daher eine umfassende Einarbeitung in das moderne Archivwesen mit der Dokumentation von archäologischen Funden aller Zeitstellungen sowie in die Vermittlungsarbeit wissenschaftlicher Ergebnisse durch Ausstellungen und Publikationen im Arbeitsbereich der römischen Zweigmuseen.

Voraussetzung für eine Bewerbung ist ein qualifizierter Studienabschluss  (Magister- oder Masterstudiengang, wenn möglich mit Promotion) im Fach Ur- und Frühgeschichte und der Archäologie des Mittelalters, bevorzugt im Fachgebiet Provinzialrömische Archäologie. Kenntnisse der Archäologie Südwestdeutschlands sind erwünscht.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen schicken Sie bitte bis zum 16. Juni 2017 an Herrn Dr. Martin Kemkes, Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg, Lützowerstraße 10, 76437 Rastatt (kemkes@rastatt.alm-bw.de).

(Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Außenstelle Rastatt des Archäologischen Landesmuseums Baden-Württemberg, Herrn Dr. Martin Kemkes kemkes@rastatt.alm-bw.de oder Frau Patricia Schlemper M. A. schlemper@rastatt.alm-bw.de).

Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, wenn ein adressierter und
frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Bewerbungsunterlagen werden im anderen Fall ordnungsgemäß vernichtet.

____________________________________________________________________________________________

Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg
Benediktinerplatz 5, 78467 Konstanz


Beim Archäologischen Landesmuseum Baden-Württemberg ist die Stelle einer/eines
wissenschaftlichen Volontärin/wissenschaftlichen Volontärs

(Vergütung entsprechend Hälfte von Entgeltgruppe 13, Stufe 1 TV-L.)

frühestens ab dem 1. August 2017 zu besetzen. Der Dienstort ist Konstanz.

Voraussetzung für eine Bewerbung ist ein abgeschlossenes Studium (Magister-, Master-
oder ggf. Diplom-Studiengang, wenn möglich mit Promotion) im Fach Ur- und Frühgeschichte, Archäologie des Mittelalters, bevorzugt im Fach  Provinzialrömische Archäologie. Kenntnisse in der Archäologie Südwestdeutschlands sind erwünscht.
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Frauen werden insbesondere aufgefordert sich zu bewerben.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 30. Juni 2017 an den Direktor Herrn Dr. Jörg Heiligmann, Archäologisches Landesmuseums Baden-Württemberg, Benediktinerplatz 5, 78467 Konstanz, erbeten.


Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, wenn ein adressierter und
frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Die Bewerbungsunterlagen werden im anderen Fall ordnungsgemäß vernichtet.