Weltberühmt: Die Internationalen Römertage

Weltberühmt: Die Internationalen Römertage

Weltberühmt: Die Internationalen Römertage<

Limesmuseum Aalen

                                                        

Limesmuseum Aalen mit Archäologischem Park Reiterkastell am UNESCO-Welterbe Limes

Das Limesmuseum Aalen wird bis Ende 2018 grundlegend baulich saniert und erhält eine komplett neu konzipierte Ausstellung!
Seit August 2016 ist deshalb die alte Dauerausstellung geschlossen.
Während des gesamten Umbaus bleiben jedoch der Archäologische Park des Kastells und die 1:1-Rekonstruktion der Reiterbaracke geöffnet.

LIMU 16-18
Als Interimsmuseum wurde im September 2016 das LIMU 16-18 eröffnet. Rund 200 m vom Limesmuseum entfernt, liegt
es bei der heutigen St. Johann-Kirche direkt vor dem ehemaligen Haupttor des Reiterkastells.
Vom Parkplatz vor dem Limesmuseum aus verbindet ein Rundweg das LIMU 16-18 mit dem Archäologischen Park, so dass der Besucher das gesamte Gelände des ehemals größten römischen Reiterkastells nördlich der Alpen kennenlernt.
Die Ausstellung im LIMU 16-18 gibt für die nächsten zwei Jahre einen kompakten Überblick über das römische Aalen, die Geschichte des Limes und das Leben der Soldaten und Zivilisten an dieser Grenze.
Während des Umbaus werden die Eintrittspreise halbiert!